Projektbezeichnung: 
Erweiterung Landgard in Straelen-Herongen.
 

Projektbeschreibung: 
Umfangreiche Erd-, Kanal-, Straßen- und Betonarbeiten für den Umbau und die Erweiterung

einer Blumen- und Gemüseversteigerung. Umbauten von Bestandshallen unter Betrieb, Industrieböden

für Neubau- und Bestandshallen, Fundamentarbeiten für Neuhallen. Regenrückhaltebecken mit PE-HD

Abdichtung. Schienenverlegung für Rollwagen in Neu- und Bestandshallen. Rohrvortriebsarbeiten unter-

halb von Fernleitungen der Gas- und Ölindustrie, sowie Außenanalgen.
 

Umfang der Leistungen:

  • Erdarbeiten (ca. 90.000 qm Oberbodenabtrag, ca. 110.000 cbm Anfüllung)
  • Entwässerungs- und Kanalbauarbeiten (ca. 7.000 m PVC- und Betonrohre DN 150 bis DN 1.400)
  • Schachtbauwerke in Fertigteile und Ortbeton
  • Industrieboden aus Beton (ca. 25.000 qm) und aus Asphalt (ca. 20.000 qm)
  • Außenanlagen in Pflasterbauweise (ca. 28.000 qm) und in bituminöser Bauweise (ca. 48.000 qm)
  • PE-HD Rohrleitungsbau
  • PE-HD Abdichtungsarbeiten
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten
  • Pumpstationen
  • Rohrvortrieb
  • Beschilderungsarbeiten

 

 

Bauzeit:
2009 bis 2011 
  

Impressionen: